Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für Angebote des Vereins "Altes Pfarrhaus Seelow e.V."

1. Mit der verbindlichen Anmeldung wird das Vertragsverhältnis begründet. Hierbei muss es keine gesonderte Annahmeerklärung des Alten Pfarrhaus Seelow e.V. geben.

2. Die Anmeldung verpflichtet zur Entrichtung der Teilnahmegebühr bis zum Beginn des Workshops oder der Veranstaltung bzw. spätestens zwei Wochen nach Beginn eines Kurses.

3. Wenn es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, wird versucht, einen weiteren Kurs zur Verfügung zu stellen. Sollte das nicht möglich sein, werden die Teilnehmer durch die Reihenfolge der Bezahlung festgelegt.

4. Kommt ein Kurs auf Grund von zu wenig Teilnehmern nicht zustande, werden bereits bezahlte Gebühren zurückerstattet.

5. Eine Rückzahlung für belegte, aber nicht besuchte Kurse wird nicht geleistet.

6. Die Kurse finden wöchentlich statt. In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen finden für gewöhnlich keine Kurse statt. Workshops und Veranstaltungen finden auch an Wochenenden oder in den Ferien statt.

7. Der Einstieg in bereits laufende Kurse ist nach Absprache möglich.

8. Arbeiten, die in Kursen, Workshops, Projekten und anderen Veranstaltungen entstehen, können vom Alten Pfarrhaus Seelow e.V. für Ausstellungen, Eigenwerbung und Öffentlichkeitsarbeit unentgeltlich und zeitlich unbegrenzt genutzt werden.

9. Der Altes Pfarrhaus Seelow e.V. haftet nicht für Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände. Die Teilnehmenden halten sich an die Anweisungen der Kursleiter und erkennen insbesondere die Hausordnung sowie die Verwendung bereitgestellter Gegenstände und Unterrichtsobjekte an. Bei Zuwiderhandlung oder Diebstahl ist es dem Alten Pfarrhaus Seelow e.V. erlaubt, Teilnehmende ohne Rückerstattung gezahlter Kursgebühren auszuschließen.